04-2022 Spende für Familien ohne Strom in Syrien

21.03.2022 → 56,00 Euro gespendet ♥ 
Mit 8,-€ pro Lampe kann eine Famile 1 Monat mit alternativen Strom versorgt werden. Weshalb das notwendig ist?

In Syrien leben all diejenigen, die sich keinen Treibstoff für Stromgeneratoren leisten können, im Dunkeln, da die Kriegskrise eine normale Versorgung mit öffentlichem Strom für mehr als zwei Stunden pro Tag nicht zulässt. Pro Terra Sancta hat dank Ihrer Hilfe bereits etwa 1.000 Familien mit dem Minimum an Energie versorgt, dass sie zum Überleben brauchen, aber wir arbeiten daran, für weitere 3.000 Familien alternative Energie bereitzustellen!

Problematische Stromversorgung im Kriegsgebiet

Der öffentliche Strom reicht aus, um 4 Glühbirnen oder 1 Glühbirne und einen Kühlschrank nur zwei Stunden lang zu betreiben, normalerweise zwischen Mittag und Mitternacht. Dann gehen in Syrien die Lichter aus, und diejenigen, die sich keinen Treibstoff für Stromgeneratoren leisten können, leben im Dunkeln. 

In Syrien leben all diejenigen, die sich keinen Treibstoff für Stromgeneratoren leisten können, im Dunkeln, da die Kriegskrise eine normale Versorgung mit öffentlichem Strom für mehr als zwei Stunden pro Tag nicht zulässt.

Was macht Terra Sancta mit der Spende?

Neben der Verteilung von Lebensmitteln und Grundbedarfsgütern hat Pro Terra Sancta bereits 1.000 Familien durch die Bereitstellung von Stromgeneratoren und die Übernahme der Treibstoffkosten unterstützt, um das Überleben der Familien zu sichern. 3.000 weitere benötigen unsere Unterstützung. Aus diesem Grund arbeiten wir an einem Projekt zur Entwicklung einer alternativen Energiequelle, um eine langfristige Lösung für die Stromkrise zu finden.

strom_fuer_syrien 

Möchten Sie mehr tun für dieses Projekt? Dann gehen Sie hier zum Spendenprojekt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.