Herstellung sweet mint Lampen

Herstellung_orientalische_Lampen_2 Die Lampen unserer Eigenmarke Sweet Mint werden in Indien im traditionellen Handwerk aus Messing erschaffen. Nach langer Suche nach dem geeigneten Produktionsstandort haben wir im Nordosten von Indien ein Familienbetrieb gefunden, welche auf eine lange Tradition im Metallhandwerk zurückblicken. Die vier Söhne haben den Betrieb des Vaters übernommen und führen diesen mit frischen Ideen innovativ weiter. Aufgrund der ursprünglichen Herkunft der Familie aus dem Arabischen Raum ist das traditionelle orientalische Handwerk nach Indien mit ausgewandert.

In einer kleinen Werkstatt werden unsere Lampen in vielen einzelnen, handwerklichen Schritten zu einem Ganzen geformt. Dank der technischen Innovation ergeben sich zusammen mit den modernen technischen Möglichkeiten wunderschöne Produkte, welche sämtlichen Europäischen Anforderungen gerecht werden. Die von Hand erstellten, zusammengesetzten Grundformen der Lampen werden mit Hammer und Meissel graviert und verziert. Jedes Loch wird einzeln gebohrt. Das Metall der Lampen wird galvanisch versilbert oder mit einem edlen, matten Messing überzogen.

Herstellung_orientalische_Lampen
Herstellung_orientalische_Lampen_3 Die Oberflächen der Produkte werden durch einen Klarlack gegen Einflüsse geschützt. Die Lampen sollten lediglich abgestaubt oder mit einem Microfasertuch gereinigt werden. Trotz der aufgetragenen Silberschicht sollte nie ein Silberputzmittel verwendet werden. Hat sich gleichwohl einmal eine Patina gebildet, kann diese mit einem Schmutzradierer (kleiner weißer Schwamm) gereinigt werden. Mit einem handelsüblichen Klarlack für Buntmetalle kann die Oberfläche wieder geschützt werden.
Zuletzt angesehen